Spacerbild Bild: Headerleiste Mario Damolin
 
Personalia TV-Produktionen Reportagen Dokumentationen Features Printmedien Festivals Image-Produkte Kontakt Links Spacerbild Bild: Überschrift Features

Mythos Heidelberg (Co-Autor: Bernhard Kilian)
Romantik, Romanzen und der lebendige Geist

1996, 52 Minuten, ARTE (Kamera: Birger Bustorff, Ton: Hermann Oberender, Schnitt: Ingrid Ködderitzsch)

Bild: Heidelberg

Heidelberg, die "Hauptstadt der Romantik", wirbt mit diesem Image auf dem internationalen Tourismusmarkt und baut darauf, dass der Mythos der Heidelberger Romantik, verkörpert von Eichendorff über Brentano bis zu Stefan George unvergänglich sei. Der Philosoph Karl Jaspers dagegen meinte einmal, dass dieser Mythos nie zu fassen sei und eine Art flüchtige Existenz führe. Ein dokumentarisches Film-Feuilleton, das für den ARTE-Themenabend "Heidelberg" die Entstehung, Geschichte und aktuelle Wirkmächtigkeit des "Mythos Heidelberg" untersucht.

<- zurück

-> Impressum   -> Seite drucken